Schulhaus Letzi im Winter
Schulhaus Letzi im Sommer


zurück zur Startseite


Schreibförderungsprojekt Portraits 2019

Kick Off Veranstaltung
Portraitsammlung
Vernissage


Adnan - Alessandro - Anjali - Arda - Baran - Ben - Brenda - Daniela - Dario - David - Dilvin - Driart - Elias - Elin - Elina - Fabiana - Fiona - Fisnik - Jaël - Jann - Jessica - Jorge - Jorin - Katarina - Kerim - Lara - Lia - Liam - Linus - Livia - Luc - Madlaina - Mahisha - Manuel - Mara - Nausicaa - Noe - Noelle - Nuha - Ragad - Sami - Sira - Sofia - Tal - Telmo - Tim - Zahan

Jessica

Jessica liebt Tiere. Als Haustier hat sie eine Katze und einen Hamster und Fische. Daher war ihr traurigster Moment, als ihre Katze und ihr Hamster gestorben sind.

Sie beschreibt sich positiv, selbstsicher und tierliebend. Ihre Lieblingstiere sind Delfine, weil sie sie einfach schön findet, Hamster, weil sie auch einen hat und Katzen, weil sie seit sie sechs Jahre alt ist, zwei Katzen hat. Sie hat leider ein Lieblingstier vergessen, darum kann ich es in diesem Text nicht aufzählen.

Humor hat Jessica auf jeden Fall, wie man bei dieser Antwort sieht, denn wenn sie einen Wunsch frei hätte, würde sie sich 1000 Wünsche wünschen. Tiere machen sie sehr glücklich. Jessica freut sich sehr darüber, wenn man ihr etwas schenkt wie zum Beispiel Kleider, Schuhe, ein neues Handy und so weiter. Ihre grössten Ängste sind der Tod und ein wenig die Dunkelheit.

Ihre beste Freundin ist Eleni. Sie kennen sich schon sehr lange. Sie geht aber nicht mit ihr zur Schule. Sie findet ihre Klasse eigentlich cool. Manchmal nervt sie ein bisschen, aber sie ist auf jeden Fall ganz in Ordnung.

Sie findet, dass es in der Schule zu viele Hausaufgaben gibt. Sie wünscht sich, dass es weniger strenge Lehrer gibt. In der Schule mag sie vor allem Projektarbeiten und nette Lehrer. Ihr Lieblingsfach ist Sport und Zeichnen.
 
Ansonsten ist sie an ihrem Handy, schaut Netflix oder schreibt mit ihren Freundinnen. Obwohl sie nicht so sportlich ist, geht sie auch jeden Dienstag ins Tanzen. Ich habe ihr auch eine Frage gestellt, um sie zu verwirren und zwar, ob sie Züge mag. Sie hat gelacht und gesagt, dass sie mit Zügen sehr gerne fährt. Das heisst für mich, dass sie für jede Frage auch eine Antwort bereit hat.

In der Zukunft möchte Jessica einen guten Job, bei dem sie Spass hat. Vielleicht möchte sie einmal in Amerika oder Italien wohnen. Sie möchte in einem Haus leben mit wenigstens 2 Stockwerken. Ausserdem möchte sie einmal 2 Kinder bekommen und heiraten.

Ihr lustigstes Erlebnis als Kleinkind war, als ihre Mutter draussen telefonierte und sie sich mit ihrem Schlüssel selber einschloss. Da sie nicht wusste, was sie mit dem Schlüssel anstellen sollte, warf sie ihn einfach in den Mülleimer. Wie ihre Mutter wieder reingekommen ist, ist ihr selber unklar.

Sie würde sich einen perfekten Tag natürlich ohne Schule und ohne Eltern vorstellen. Ihre Schwester dürfte auch nicht zu Hause sein. Sie würde etwas auf Netflix schauen, das ihr gefällt. Während dieser Serie würde sie sich auch sehr viel Essen hineinschieben. Sie würde auch die ganze Nacht wach bleiben, aber das würde ja jeder, oder etwa nicht?

Ihr Ein und Alles ist ihr Handy, denn ohne Handy könnte sie nicht mit ihren Freundinnen kommunizieren, fernsehen, und so hätte sie keine Unterhaltung. Ihre Familie und Freunde sind auch wichtig, denn ohne die wäre ihr Leben um einiges langweiliger. Essen ebenfalls, denn ohne Essen würde sie sterben, was aber logisch ist. Ihre Idole sind Stars wie zum Beispiel Selena Gomez oder Ariana Grande. Sie hat auch Lieblingsschauspieler. Aber viel zu viele, findet sie, um sie hier alle aufzuzählen.

Das wäre grob ihr Leben, denn wir hatten beim Interview nicht besonders viel Zeit. Ich hoffe ihre Wünsche gehen alle in Erfüllung und dass sie noch ganz viele Serien schauen kann.  

von Tal