Schulhaus Letzi im Winter
Schulhaus Letzi im Sommer


zurück zur Startseite


Schreibförderungsprojekt Portraits 2019

Kick Off Veranstaltung
Portraitsammlung
Vernissage


Adnan - Alessandro - Anjali - Arda - Baran - Ben - Brenda - Daniela - Dario - David - Dilvin - Driart - Elias - Elin - Elina - Fabiana - Fiona - Fisnik - Jaël - Jann - Jessica - Jorge - Jorin - Katarina - Kerim - Lara - Lia - Liam - Linus - Livia - Luc - Madlaina - Mahisha - Manuel - Mara - Nausicaa - Noe - Noelle - Nuha - Ragad - Sami - Sira - Sofia - Tal - Telmo - Tim - Zahan

Arda

Die Freunde der Person, über die ich schreibe, beschreiben ihn als lustig, frech und gut im gamen. Ich spreche von Arda. Arda verbringt seine Freizeit viel mit Freunden. Auf dem Fussballfeld oder auch oft vor dem Bildschirm. Sein Traumberuf ist Informatiker, denn er möchte einmal viel Geld verdienen.

Seine Freunde und seine Familie sind seine wichtigsten Menschen für ihn, weil er sehr viel Zeit mit ihnen verbringt. Er freut sich auch immer auf die Schule, denn dort sieht er seine Freunde. Das Lernen mag er an der Schule, obwohl er die Schule an sich selbst nicht so gerne hat. Wenn er etwas in seinem Leben ändern könnte, wäre dies eine bessere Schule zu besuchen. In der Schule hat er gute Noten, doch er möchte noch bessere Noten schreiben.

In der Zukunft möchte er einen guten Job, bei dem er zufrieden ist und bei dem er auch gut verdient. Das wichtigste in der Zukunft ist für ihn jedoch, dass er eine Familie gründen kann. Sein Lieblingsreiseziel ist New York, weil er die Stadt faszinierend findet. Wenn er könnte, würde er direkt dortbleiben und in New York City wohnen. Auch wenn er bis jetzt noch nie dort war und das Leben dort noch nicht kennt.

Er hat mir erzählt, dass er am liebsten Rap hört, Deutschen Rap am liebsten, denn dort kennt er sich auch am besten aus. Capital Bra und KMN sind nicht nur seine Favoriten in der Deutschen Rap Szene, sondern auch seine Idole.

Die schönsten Erlebnisse sind für Arda, wenn er in sein Zeugnis schaut und gute Noten sieht. Für ihn gab es diese Momente schon oft, weil er mir erzählt hat, dass er viele gute Noten schreibt.

Arda hat nur einen Wunsch und der ist, dass er noch tausend andere Wünsche haben kann.
Wenn er wüsste, dass er nur noch eine Woche leben würde, dann würde sich Arda alles kaufen, sodass es ihm möglichst bequem ginge in dieser letzten Woche. Ausserdem würde er alles kaufen, was er je kaufen wollte, das heisst: Gucci-Klamotten und Gegenstände, ein oder mehre Haustiere und einen Fernseher. Kurz zusammengefasst, er würde sein ganzes Geld ausgeben.

Am meisten Angst hat er vor dem Tod, denn er hat Angst, seine Wünsche und Träume nicht erfüllen zu können und seine Freunde und Verwandten verlieren zu können.

Das wichtigste ist für ihn, dass er zufrieden in seinem Leben ist.

von Jann