Schulhaus Letzi im Winter
Schulhaus Letzi im Sommer

 

Home Schule Letzi

Abishana - Adelina - Adiba - Aky - Alan - Alessandro - Alexis - Aleyna - Aline - Ana - Ana - Anapaula - Anid - Anna - Aurélie - Ayuri - Ben - Cagri - Carlotta - Cristina - Doriana - Diana - Diana - Eduard - Elia - Emil - Fabian - Fariba - Faye - Francisca - Hanna - Irfan - Jarthusan - Jasmin - Jasmine - Jerusha - José Alexander - Jovana - Juliana - Justin - Kaniz - Kardo - Kevin - Khalid - Lamin - Leon - Luisa - Marco - Marko - Martina - Melvin - Mirco - Morenike - Moritz - Muhammad - Nastya - Nikolai - Nikoleta - Noël - Nuri - Oliver - Parisa - Rovi - Rreze - Rupigaa - Sabrina - Shathusan - Simon - Sinan - Tania - Till - Valentina - Virag - Vivian - Yaren

Yaren

Meine Interviewpartnerin heisst Yaren. Sie geht in die 2. Sek A zu Herrn Herren. Ich habe sie am 16. Mai in der Turnhalle getroffen. Yaren ist Türkin, sie spricht türkisch und deutsch. Yaren hat braune Augen und schwarze Haare. Sie war offen und sehr freundlich. Yaren hat mir viel geholfen und viel erzählt. Sie ist sportlich und nett. Yaren trug Jeanshosen und ein schwarzes Top. Yaren trägt gerne Bluejeans.

Yaren kann gut Basketball spielen und tanzen. Ihre Hobbys sind: Tanzen, mit Freundinnen spazieren gehen und Basketball spielen. Yaren kann nicht ohne Familie, ohne Freundinnen und ohne Handy leben. Wenn sie traurig ist, spricht sie mit ihrer besten Freundin. Sie hasst Karotten und mag Ohrringe. Yaren braucht am Handy «Snapchat » und «WhatsApp». Wenn keine Schule ist, geht sie mit Freundinnen draussen spazieren oder sie macht die Hausaufgaben.

Yaren isst gerne. Sie liebt türkisches Essen. Ihr Lieblingsrestaurant ist Mc Donalds und ihr Lieblingsgericht ist Döner.

Sie hat Englisch nicht gerne, dafür mag sie Französisch. Ihr Lieblingsfach ist Mathematik. Wenn sie viele Hausaufgaben hat, macht sie die Hausaufgaben am Abend. Wenn sie alleine ist, hört sie Musik. Wenn Yaren nach Hause kommt, zieht sie ihre Trainerhosen an. Ihre Wohnung hat dreieinhalb Zimmer. Sie wohnt mit ihrer Mutter und mit ihrer Schwester.

In fünf Jahren möchte Yaren in einer Bank in Zürich arbeiten und in einem grossen Haus wohnen. Wenn sie 20 Jahre alt ist, möchte sie Ferien mit ihren besten Freundinnen machen.  Am liebsten in Miami.

Andere sagen über sie: «Sie ist eine gute Freundin.»

Ich wünsche Yaren Glück und Gesundheit in ihrem Leben.

von Nastya